Light Circles von Sepai

Ohne den Inhalt getestet zu haben, erweist sich bereits die puristische Ampulle, in der sich das Augenserum "Light Circles" von Sepai verbirgt, als wahres Schmuckstück in meinem Badezimmer. Smaragdgrün mit klarer weißer Schrift steht das Fläschchen da und beweist Understatement. In der medizinischen Farbtherapie gilt Grün als die Farbe, die bei Anzeichen vorzeitigen Alterns eingesetzt wird. Sie lässt Kräfte sammeln und bringt Regeneration. Eine passendere Farbe hätte der Kopf hinter dem innovativen Sepai Konzept, Paola Gugliotta, für die Verpackung eines ihrer neusten Seren also kaum finden können.

Wie ich nach einem vierwöchigen Selbstversuch dann feststellen darf, stimmt bei "Light Circles" allerdings erneut auch der Inhalt. Seit über einem Jahr bin ich nun schon begeisterter Fan des aufstrebenden spanischen Beautylabels, das sich voll und ganz der effektiven Bekämpfung der Hautalterung verschrieben hat. Ich schwöre bereits auf diverse andere Produkte aus dem Hause Sepai, wie beispielsweise die Feuchtigkeitscreme 'Paparazzi', den 'V3.1 Booster' oder auch das Gesichtsserum 'Counter Clockwise'.

Und genau wie jene Produkte beweist auch "Light Circles", dass nicht alle Versprechen der Schönheitsindustrie leere Versprechen sind. Tatsächlich verbessert es die dunklen Augenringe und Schatten, unter denen ich beinahe chronisch leide. Besonders erfreulich dabei: Dieser Effekt ist dank lichtreflektierender Partikel, zumindest oberflächlich, sofort zu sehen. Für die tiefer gehenden Veränderungen bedarf es naturgemäß ein wenig mehr Geduld. Aber nach wenigen Wochen sind auch diese da. Die Durchblutung wird angeregt und fördert den Abtransport von Schlacken, die zu dunklen Augenringen führen. Die Haut unter den Augen verfeinert sich zunehmend, wirkt glatter und strahlend.

Das Serum wird morgens und abends sanft eingeklopft, zieht schnell ein und hat sich bei mir auch als ideale Augen-Make-Up-Unterlage bewährt. Im Übrigen ist auch "Light Circles", ebenso wie alle anderen Sepai-Produkte, komplett frei von Substanzen, die der Haut nichts nutzen, also auch hier keine Füllstoffe, Silikone, Parafine oder ähnliche Stoffe sowie keine synthetischen Konservierungsmittel und Weichmacher. So macht Pflege Spaß!

Eure Belle Rebelle