Inflorescence Vergrößern

Inflorescence

Byredo

98,00 € / 100ml inkl. MwSt.

196,00 € pro 100ml

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Auf meine Wunschliste

BYREDO´s INFLORESCENCE ist ein Triumph über den Winter, eine sagenhafte Hymne auf den Frühling. Aufspringende Magnolienblüten und betörende Maiglöckchen werden begleitet von honigsüßen Freesien, frisch grünem Rosenschnitt und herbem Jasmin. Ein jubilierendes Frühlings-Sonett, das uns Ben Gorham hier offenbart.

Details für Byredo - Inflorescence

Zur Feier des Frühlingsanfangs, der jährlichen kraftvollen Wiedergeburt der Natur, hat sich Ben Gorham (Gründer und Creative Director von BYREDO) einen Wildgarten und einen Blütenduft vorgestellt, der die Kraft und Schönheit dieser Blüten einfängt, genau in dem Moment, an dem sie ihren dramatischen Höhepunkt erreichen. Das Ergebnis, das wunderbar betitelte „INFLORESCENCE“, ist ein idyllischer Bummel durch wilde Gartenlauben voll erblühter, weitläufiger Rosen, durchsetzt mit berauschenden, honigsüßen Tönen von Freesien in ihrer Glanzzeit. Zwei der allerersten Frühlingsblumen stehen im Mittelpunkt: die cremig-sanfte Faszination der Magnolienblüte, deren Blütenblätter voll geöffnet sind und die kurz von dem Fall auf Beete bebender Maiglöckchen stehen – in der Sprache der Blumen symbolisch für die „Wiederkehr des Glücks“ und die Freuden, die mit dem Frühlingsanfang verbunden sind. Schließlich und höchst ungewöhnlich, hat Ben Jasmin als Grundlage benutzt, wieder luxuriös und überwuchert,ein wahrhaftiger Tumult frischer Anmut, welche die Struktur stütztund einen berauschenden Abschluss liefert.

Verpackung Spray
Geschlecht Damen
Duftnoten Freesie, Jasmin, Magnolie, Maiglöckchen, Rose
Produkttyp EAU DE PARFUM
Lieferzeit 2-3 Tage

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Inflorescence

Inflorescence

BYREDO´s INFLORESCENCE ist ein Triumph über den Winter, eine sagenhafte Hymne auf den Frühling. Aufspringende Magnolienblüten und betörende Maiglöckchen werden begleitet von honigsüßen Freesien, frisch grünem Rosenschnitt und herbem Jasmin. Ein jubilierendes Frühlings-Sonett, das uns Ben Gorham hier offenbart.