Iris Nazarena Vergrößern

Iris Nazarena

Aedes de Venustas

215,00 € / 100 ml inkl. MwSt.

215,00 € pro 100ml

100 kg
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Auf meine Wunschliste

Mit seinem Akkord aus Iris und Weihrauch verbindet das Eau de Parfum die kostbarsten und ältesten Duftstoffe der Welt. Die Wiedergeburt der Iris ist eine olfaktorische Reise. Iris Nazarena, oder auch Iris Bismarckiana, ist eine seltene Schwertlilienart, deren Namen von jenem Ort herrührt, an dem sie hauptsächlich gedeiht: den Bergen östlich von Nazareth. Die Abbildung der verblüffenden Schönheit ihrer Blüte auf einer Postkarte, ihre braunen oder violettfarbenen Flecken und die zarten, bläulich-violetten Maserungen - und so wurde die Blume zur Muse und Inspiration.

Details für Aedes de Venustas - Iris Nazarena

Die 1995 von Karl Bradl und Robert Gerstner in Greenwich Village gegründete Boutique ist mit ihrem Dekor im Stile eines barocken Boudoirs schon lange ein Paradies für Duftliebhaber. 2012 zogen die beiden Inhaber den logischen Schluss aus ihrer Leidenschaft für Parfüm und gründeten ein eigenständiges Parfümhaus. Seither hat AEDES DE VENUSTAS, im Lateinischen bedeutet dies “Tempel der Schönheit”, höchste Anerkennung erfahren und ist mit dem renommierten Fragrance Foundation Award ausgezeichnet worden. In den letzten Jahren hat sich AEDES DE VENUSTAS zu einer der angesehensten Parfümmarken entwickelt.

EAN 3760219420071
Verpackung Spray
Geschlecht Unisex
Duftnoten Weihrauch, Wacholderbeeren, Vetiver, Sternanis, Moschus, Mai-Rose, Leder, Gewürznelke, Ambrette, Adlerholz/Oud
Produkttyp EAU DE PARFUM
Lieferzeit 2-3 Tage
Größe 100 ml

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Iris Nazarena

Iris Nazarena

Mit seinem Akkord aus Iris und Weihrauch verbindet das Eau de Parfum die kostbarsten und ältesten Duftstoffe der Welt. Die Wiedergeburt der Iris ist eine olfaktorische Reise. Iris Nazarena, oder auch Iris Bismarckiana, ist eine seltene Schwertlilienart, deren Namen von jenem Ort herrührt, an dem sie hauptsächlich gedeiht: den Bergen östlich von Nazareth. Die Abbildung der verblüffenden Schönheit ihrer Blüte auf einer Postkarte, ihre braunen oder violettfarbenen Flecken und die zarten, bläulich-violetten Maserungen - und so wurde die Blume zur Muse und Inspiration.